fbpx

Produkte für biologisches Gärtnern

phytophtora kartoffel xl

Kraut- und Knollenfäule

Die Sporen überwintern an befallenen Laubresten bzw. im Boden gebliebener Knollen. Im Frühjahr werden die jungen Keime infiziert. Besonders bei feuchter Witterung verbreitet sich die Krankheit sehr rasch. Auf den Blatträndern der unteren Blätter bilden sich gelbliche Flecken, auf den Blattunterseiten ein weißer Schimmelpilzbelag. Die Knollen zeigen leicht eingesunkene graue Flecken, das Fleischgewebe ist unter den Flecken rotbraun gefärbt. Die Kartoffeln sind nicht lagerfähig.

 

Wie vorbeugen und bekämpfen

Als vorbeugende Maßnahme sollte während der Saison mit Schachtelhalm- Extrakt gestärkt werden. Bei vorhandenem Befall sind erkrankte Pflanzenteile zu entfernen und die Pflanze mit Pilz- Frei Cuprofor zu behandeln.