Sie sind hier

Zimmer- und Kübelpflanzen

Wer sich ein kleines Fleckchen Natur gönnen will, braucht nicht zwingend einen Garten. Auch auf Balkonen, Terrassen und sogar auf Fensterbänken lassen sich keine grüne und blühende Oasen erschaffen, denn Gärtnern funktioniert auf kleinstem Raum.

Planung ist das halbe Leben

Was bei aller Unterschiedlichkeit zwischen Garten- und Balkon jedoch gleich ist, ist die Tatsache, dass eine gute Planung vieles leichter macht. Einerseits gehört die grundsätzliche Pflanzenarchitektur durchdacht, d.h. wer soll mit wem ein „Kisterl“, einen Topf oder einen Trog beziehen und anderseits gehört natürlich auch der Standort wohl überlegt. Mediterrane Kräuter wie zum Beispiel Rosmarin, Salbei, Lavendel oder Thymian haben ähnlich großen Sonnenhunger und können gut miteinander. Optisch harmonisch und bedürfnishomogen sind auch Gräser in großen Töpfen und Stauden. Wenn der Balkon halbschattig liegt bietet sich zum Beispiel auch eine Kombination von Begonien und Fuchsien an. Sonneneinstrahlung und andere Witterungseinflüsse sollten also berücksichtigt und zum Wohle der Pflanzen eingesetzt werden.

radl.jpg

Upcycling im Trend

Abseits von altbekannten Farben, Formen und Materialien lassen sich gerade bei Pflanzgefäßen individuelle und auch sehr dekorative Lösungen finden. Pflanzen finden auch in Gießkannen, alten Fässern, Dosen, Kisten, Fahrradkörben, Bäckerkisten und vielen weiteren Behältnisse des täglichen Lebens ihr Zuhause. Das verhilft alten, oft unbenützten Dingen von Flohmärkten oder aus dem eigenen Keller, Garage oder Dachboden zu neuem Glanz und bewahrt sie vor dem Sperrmüll. Auch so kann man nachhaltig pflanzen und handeln!

Das passende Pflanzgefäß

Die Auswahl im Fachhandel ist groß! Es werden bereits ganze Systeme in modernem Look samt passender Bewässerung angeboten und auch traditionelle Lösungen stehen nach wie vor hoch im Kurs. Neben dem Charakter Ihrer Außenflächen und Wohnbereiche sollte sich das Pflanzgefäß vor allem auch nach den Bedürfnissen der beheimateten Pflanze richten. In jedem Fall sollten sie immer ein oder mehrere Wasserausläufe haben, um Staunässe zu vermeiden. Auch eine Drainageschicht aus speziellen Tonkugeln oder grobem Kies lässt überschüssiges Wasser abfließen und verbessert den Lufthaushalt im Wurzelbereich. Wer Bäume oder ähnlich massive Pflanzen in Töpfe oder Kübel pflanzen will, sollte die potenzielle Größe im Auge behalten, denn wer bei den Pflanzgefäßen zu klein ansetzt muss oft und in mühevoller Arbeit stetiges Umsetzen einplanen.

Die exotische Schönheit

Sie gehört zu den beliebtesten Zimmerpflanzen überhaupt und fehlt in fast keinem Haushalt. Kein Wunder, bezaubert doch die Orchidee durch ihr fernöstliches Charisma und ihre auffallend große Farben- und Artenvielfalt. Doch die richtige Pflege will gelernt sein, denn dann bleibt die Freude an üppiger Blütenpracht und gesunden Schönheitsköniginnen lange erhalten. 

Suchformular