Sie sind hier

Erde

Auf dem Boden der Saatsachen

Über das gesunde Wachstum einer Pflanze entscheidet oftmals schon der Boden, in den sie ihre Wurzeln schlägt. Die richtige Erde erfüllt lebensnotwendige Funktionen wie die Grundversorgung, gibt Halt und schafft die Voraussetzung für einen prächtigen Wuchs. Und das funktioniert auch ganz ohne Torf! Eine Vielzahl der Florissa Natürlich Erden schaffen nicht nur einen guten Untergrund für Pflanzen, sondern auch für die Umwelt! Ganz nach dem Vorbild der Natur: nachhaltig handeln, das Klima und unsere Moore schützen. So funktioniert verantwortungsvolles Gärtnern heute – mit Freude und Weitblick!

Nachhaltig gärtnern ohne Torf

Was die wenigsten Hobbygärtner wissen: Handelsübliche Erde besteht zu einem großen Teil aus Torf und ist damit mitverantwortlich für die Ausbeutung unserer natürlichen Moorlandschafen. Damit geht nicht nur Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen verloren, auch dem Klima ist das nicht zuträglich. Genügend Gründe, diesen Ressourcen-Schwund einzudämmen und auf umweltfreundliche Alternativen zu setzen – so wie die torffreien Erden von Florissa Natürlich.

Enthalten sind ausschließlich ausgesuchte Rohstoffe wie Xylit, Kokosfasern oder Rindenhumus und diese schaffen mit ihrer lockeren Struktur ideale Voraussetzungen für ein gesundes Pflanzenwachstum.
 

Vorteile:

  • Optimaler Nährstoffgehalt
  • Gute Wasseraufnahmekapazität
  • Sehr gute Strukturstabilität
  • Hohes Wärme-Absorptionsvermögen
NaturXylit

NaturXylit ist ein rein organisches Naturprodukt, das im Laufe der Evolution entstanden ist. Die holzige, faserige Struktur macht es zum idealen Bestandteil torffreier Erden. Xylit ist stickstoffstabil, langlebig und wirkt sich dank seinem hohen Anteil an Huminsäure positiv auf die Wurzelbildung aus.

Suchformular