fbpx

Produkte für biologisches Gärtnern

blattlaus xl

Blattlaus - Pfirsich

Blattläuse ist eine Sammelbezeichnung für grüne, schwarze, graue, gelbe sowie rosafarbene Läuse. Die Insekten lassen sich auf den Blättern, den Jungtrieben und Blüten vieler Pflanzen nieder und saugen deren Saft. Dadurch rollen sich die Blätter häufig ein und es treten Wachstumshemmungen auf. Der aufgenommene Saft wird zum Großteil als Honigtau wieder ausgeschieden was zu einem späteren Stadium Rußtau verursachen kann. Blattläuse können zudem auch schädliche Viren verbreiten; daher ist eine wirksame, rechtzeitige Bekämpfung von großer Bedeutung für die Pflanzengesundheit. Blattläuse können auf fast allen Pflanzen im Garten vorkommen, insbesondere während der Wachstumsperiode.

 

Wie vorbeugen und bekämpfen?

Vorbeugend wirken Klebefallen wie Gelbsticker oder Gelbtafeln beleimt, bei Bäumen Leimring oder Raupenleim zum Streichen zum Schutz vor am Stamm hochkriechenden Insekten. Zur Stärkung der Pflanze kann Knoblauchextrakt oder Brennnesselextrakt angebracht werden. Bei einem bestehenden Befall können Florfliegenlarven aus der Nützlings-Bestellkarte angewendet werden.