fbpx

Produkte für biologisches Gärtnern

Sommerzeit ist Beerenzeit

Tipps für Ihren prall gefüllten Beerenkorb

Ribiselmarmelade, Himbeereis, Marillenknödel … Dieser Sommer kann ohne Zweifel als wahrer „Früchtetraum“ beschrieben werden. Unsere heimischen Obst- und Beerensorten füllen seit Wochen jeden Erntekorb und es ist noch kein Ende in Sicht. Brombeeren, Heidelbeeren, Marille, Kirsche, Zwetschke, … Die nächsten Wochen können wir uns noch auf das Beste aus dem heimischen Garten, der Terrasse oder dem Balkon freuen. Aber ist Sammeln alles was wir tun müssen?

Das sommerhafte Frühlingswetter und die heißen Sommertage der letzten Wochen sind ein Faktor, warum die Obst- und Beerenernte in diesem Jahr so üppig ausfällt. Damit aber Ertrag und Geschmack auch das Hobby-Gärtnerherz erfreuen, sollten Sie Ihre Obst- und Beerenpflanzen unterstützten. Kleine lebendige Helfer mit großer Wirkung namens Mikroorganismen sorgen dafür, dass die Bodenstruktur im Garten oder Topf verbessert wird und Ihre Pflanzen noch besser Nährstoffe aufnehmen. Das Resultat halten Sie als gesundes, süßes und schmackhaftes Obst in den Händen. 

Nennen wir die Bakterien beim Namen

Sie sind die Guten, die Bacillus subtilis-Bakterien in den Florissa Mikroorganismen für Obst & Gemüse. Geben Sie alle 14 Tage das ergiebige Konzentrat in ihre Gießkanne und schon arbeiten die Bakterien in Ihrem Garten-Team mit. Im Detail bedeutet das, durch die aktiven Mikroorganismen wird:

• der Boden gelockert
• die Fruchtbildung gesteigert
• die Ausreifung gefördert
• das pflanzeneigene Abwehrsystem gestärkt 
• die Pflanze widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten, Schädlingen und Umwelteinflüssen

Sobald die Mikroorganismen in die Erde abtauchen, legen diese sich an die Pflanzenwurzeln und schon wird organisches Material in Nährstoffe umgewandelt. Immer wenn die Pflanze Nährstoffe braucht werden diese abgegeben. 

Unser Florissa-Tipp: Beerendünger vor Ihrem Urlaub

Wenn es für Sie in den Sommermonaten in den Urlaub geht, dann sorgen Sie für Ihre Beeren vor. Unser Tomaten und Beeren-Dünger; besitzt eine natürliche Langzeitwirkung und sorgt dafür, dass sie auch nach Ihrer wohlverdienten Auszeit pralle Beeren naschen können. Für Sie heißt es dann nur mehr sammeln, genießen oder in ein leckeres Rezept verwandeln. Wie wärs mit einem Eis-Beeren-Smoothie?

Beeren-Smoothie für heiße Tage


smoothie pix kl

Da Sie in diesem Jahr aus dem Vollen schöpfen können, verwandeln Sie doch einige der Beeren in einen cremigen Smoothie. Groß und Klein lieben diesen kühlen und gesunden Sommerdrink.

Zutaten Beeren-Smoothie

• 300 ml Milch
• 100 ml Kokosmilch
• 100 ml Wasser
• 300 g Beeren nach Wahl
• Handvoll Eiswürfel oder crashed Ice
• Honig bei Bedarf

Alle Zutaten kommen in den Mixer und werden zerkleinert. Bei Bedarf mit ein wenig Honig nachsüßen. Wenn alles schön cremig ist, den Smoothie in Gläser füllen und mit Beeren garnieren. Die Welt der Mikroorganismen ist eine faszinierende. Erfahren Sie noch mehr über die lebendigen Garten-Helferlein von Florissa.

Gelesen 336 mal gelesen.
Schreibe einen Kommentar

Bitte achte darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.